Rezept des Monats : Januar

Gnocchi mit Gorgonzola und Spinat

Zutaten (4 Pers.):

  • 500 g Gnocchi Ausonia
  • 2 Knoblauchzehen
  • 3 Zwiebeln
  • 1 El Butter
  • 1 El Mehl
  • 75 ml Weißwein
  • 350 ml Vollmilch
  • 1 getrocknete Chilischote
  • Salz
  • 150 g Gorgonzola mit Mascarpone
  • 25 g Parmesan, (fein gerieben)
  • Pfeffer
  • Muskat
  • 2 El Zitronensaft
  • 150 g Blattspinat
  • 30 g Walnusskerne

Zubereitung

Zwiebeln fein würfeln, Butter in einer Pfanne erhitzen und Zwiebeln gold gelb dünsten. Knoblauch fein hacken und kurz mitdünsten.

Mehl zugeben und unter Rühren anschwitzen. Mit Wein ablöschen und auf die Hälfte reduzieren lassen.

Milch zugeben und mit einem Löffel glatt rühren. Chilischote zugeben und die Sauce 5 Minuten einkochen lassen.

Inzwischen die Gnocchi nach Packungsanweisung in kochendes Salzwasser geben und sobald sie an die Oberfläche kommen, gleich abschöpfen.

Gorgonzola grob würfeln und mit dem Parmesan zur Sauce geben und darin schmelzen lassen. Mit Salz, Pfeffer, Muskat und Zitronensaft abschmecken.

Spinat waschen, trocken schleudern und untermischen um ihn leicht einkochen zu lassen. Zum Schluss die Walnüsse grob hacken, die Gnocchi kurz unter die Sauce heben und auf vorgewärmten Tellern anrichten. Mit den Walnüssen bestreuen und sofort servieren.

Wir wünschen Guten Appetit!